Werbung

29 User online | 24.10.2020

Witze

Werbung

Nationalitäten (205)

Seite 5 von 21
[ 1 ] [ 2 ] [ 3 ] [ 4 ] [ 5 ] [ 6 ] [ 7 ] [ 8 ] [ 9 ]
Nationalitäten #20740

Was ist eine Türkin mit Lederkopftuch? eine Domina
Ø 2,92 Stimmen: 39 -
(1 = schlecht, 10 = sehr gut)
Nationalitäten #20112

Die acht dünnsten Bücher Europas: Das englische Kochbuch, das französische Filmlexikon, das polnische Arbeitsgesetzbuch, das italienische Strafgesetzbuch, der griechische Umweltschutzbericht, der deutsche Kulturführer, der belgische Reisekatalog und der österreichische Sexualratgeber.
Ø 3,71 Stimmen: 28 -
(1 = schlecht, 10 = sehr gut)
Nationalitäten #18166

Ein Holländer braucht, wie soll es anders sein auch mal Liebe. Nur was tun, wenn man in Portugal bei der Europameisterschaft ist und es nicht mehr aushält? So weit weg von zu Hause. Also beschliesst ein holländischer Fan in ein Bordell zu gehen. Das Dumme ist allerdings, dass sein Budget nicht sehr viel hermacht und ihm für sein Vergnügen gerade mal 10 Euro bleiben. Er klingelt also an der Bordelltür und erklärt der Chefin des Hauses seine Lage. Diese sagt ihm, dass er für 10 Euro verschwinden soll und dafür hinter den nächsten Busch einmal Pipi machen könne.
Kurz darauf klingelt er erneut an der Tür.
"Was willst du denn immer noch, ich habe dir doch gesagt was los ist!" fragt die Chefin sichtlich genervt von der Hartnäckigkeit des Holländers.
"Ich will dir die 10 Euro geben."
Ø 3,00 Stimmen: 9 -
(1 = schlecht, 10 = sehr gut)
Nationalitäten #18173

Zwei Holländer sitzen in schwindelerregender Höhe auf einem Ast eines Baumes. Bewaffnet mit einer Säge, sägen sie kräftig an dem Ast, auf dem Sie sitzen.
Kommt zufällig ein Deutscher vorbei und beobachtet die Beiden. Er ruft zu den beiden Holländern: "Jungs, wenn ihr so weiter sägt, werdet Ihr runterfallen."
Die Holländer winken ab und legen dem Deutschen mehr oder weniger unflätig nahe, den Mund zu halten und sich aus dem Staub zu machen. Der Deutsche geht und es dauert dann auch nicht mehr lange, bis die Beiden unter lautem Geschrei auf den Boden krachen.
Zufällig kommt wieder der Deutsche auf dem Rückweg an dem Baum vorbei und sieht die wirklich übel zugerichteten Holländer auf dem Boden liegen. Der eine Holländer bemerkt den Deutschen, stößt seinen Kollegen an und sagt:" Schau mal, da ist ja der Wahrsager wieder..."
Ø 3,77 Stimmen: 13 -
(1 = schlecht, 10 = sehr gut)

Werbung

Nationalitäten #20273

Herr Ober, Herr Ober da schwimmt eine Fliege in meiner Suppe ?
Keine Angst die Trinkt nicht viel!
Ø 3,90 Stimmen: 59 -
(1 = schlecht, 10 = sehr gut)
Nationalitäten #27484

Warum werfen 2 Tiroler Viagra in den Wald?
Sie wollen zu Weihnachten einen Chistbaum mit Ständer.
Ø 5,69 Stimmen: 97 -
(1 = schlecht, 10 = sehr gut)
Nationalitäten #19321

Internationaler Dichter- und Reimerwettbewerb; Endausscheidung. Im Finale stehen ein israelischer Rabbhi und ein australischer Schafhirte. Die Regeln: Der Erste tritt nach vor während der andere in die schalldichte Kabine wandert und bekommt ein Wort eingeblendet, mit dem er innerhalb von 1 min einen Vierzeiler konstruieren muß - weil das Ganze international ist, hat es in Englisch vonstatten zu gehen. Das Publikum entscheidet durch Applaus, wer schlußendlich gewinnt.

Das Los entscheidet, daß der Rabbhi beginnt. Er stellt sich mit seiner Bibel vorne hin und verbeugt sich artig. Dann bekommt er das Wort "Timbuktu" eingeblendet (Hinweis für alle Anti-Topographen: Timbuktu ist ein Einsiedlerort in der Sahara). Er überlegt und überlegt und überlegt - kurz vor Ablauf der Minute beginnt er:

"I was a Rabbhi all my life - I had no woman, I had no wife; I read the Bibel through and through - on my way to Timbuktu!"

Standing ovations, das Publikum kann sich kaum auf den Sitzen halten. Der Rabbhi verbeugt sich nochmals artig und mit einem siegessicheren Grinsen stellt er sich ein wenig abseits hin. Der australische Schafhirte - von dem ganzen nichts mitbekommen - spaziert locker-lässig nach vorne und stellt sich mit den Händen in den Hosentaschen hin. Auch er bekommt das Wort "Timbuktu" eingeblendet. Kaum gelesen, entfährt ihm die Bemerkung: "I've got it!" Ein Raunen geht durch die Menge. Er beginnt:

"When Tim and I to Melbourne went, we found some girls in our tent - they were three and we were two, so I 'buk' one and Tim-buk-tu!"
Ø 7,20 Stimmen: 143 -
(1 = schlecht, 10 = sehr gut)
Nationalitäten #19470

Hast du problem ?
Dann frage Moslem.
Moslem dich schalge,
du nicht mehr FRAGE !!!
Ø 2,83 Stimmen: 330 -
(1 = schlecht, 10 = sehr gut)
Nationalitäten #20544

Warum kann das Fussballspiel zwischen Jamaika und Mexiko nicht stattfinden?
Beim Einspielen rauchen die Jamaikaner das Gras weg und die Mexikaner sniffen die Linien auf.
Ø 6,37 Stimmen: 114 -
(1 = schlecht, 10 = sehr gut)
Nationalitäten #20021

Ein kleines Teufelchen wird in der Hölle gefragt was es in diesem Jahr schon für böse Taten vollbracht hat. Er hat zwar überhaupt keine Lust auf die Erde zu gehen ( es ist ein sehr fauler Teufel) aber er sieht ein dass er als teufel doch auch seine Pflichten hat.Also gräbt er sich nach oben auf die erde und landet in der Wüste. Dort sagt er sofort zu einem vorbeikommendem Beduinen: "Ich bin ein kleines Teufelchen, hab ein kleines Schäufelchen und werde euch was stehlen." Aber der Beduine lacht nur " alles was ich habe ist sand und den kannst du mir gerne stehlen. Das Teufelchen buddelt sich weiter und landet in Grönland "Ich bin ein kleines Teufelchen, hab ein kleines Schäufelchen und werde euch was stehlen." Doch wieder wird er nur ausgelacht . Das kleine Teufelchen wird langsam böse und gräbt sich wieder weiter. Er kommt nach Polen. " Ich bin ein kleines Teufelchen und - he wo is mei Schaufel???"
Ø 6,24 Stimmen: 103 -
(1 = schlecht, 10 = sehr gut)

Seite 5 von 21
[ 1 ] [ 2 ] [ 3 ] [ 4 ] [ 5 ] [ 6 ] [ 7 ] [ 8 ] [ 9 ]
 
| Kontakt | Impressum | Datenschutz | Updates | Linkpartner |