Werbung

9 User online | 28.05.2022

Witze

Werbung

Am Bauernhof (120)

Seite 9 von 13
[ 5 ] [ 6 ] [ 7 ] [ 8 ] [ 9 ] [ 10 ] [ 11 ] [ 12 ]
Bauernhof #9583

Bauer Fritz liest im örtlichen Bauernblatt, dass er durch Selbstbesamung seiner Schweine eine Menge Geld einsparen kann. Koennte ich ja mal ausprobieren", denkt er sich, lädt alle Schweine in sein Auto und faehrt in ein Waldstueck, wo er sich unbeobachtet fuehlt. Dort besteigt er alle Schweine nacheinander.
Am naechsten Morgen um 4.00 Uhr steht er auf und geht in den Stall, denn, so der Bericht im Bauernblatt, wenn es geklappt hat, quieken alle Schweine um diese Uhrzeit. Bauer Fritz schleicht in den Stall, alle
Schweine schlafen selig.
Doch Bauer Fritz gibt sich nicht so leicht geschlagen. "Vielleicht war es nicht intensiv genug", denkt er sich, laedt am naechsten Tag wieder alle Schweine ins Auto und faehrt in den Wald. Dieses Mal besorgt er es
jedem Schwein zweimal und ist danach ziemlich erschoepft.
Als er am naechsten Morgen wieder um 4.00 Uhr in den Stall schleicht, schlafen die Schweine seelenruhig. "Okay, aller guten Dinge sind drei", denkt er sich am naechsten Tag, laedt die Schweine ins Auto und ...
Diesmal macht er sich ueber jedes Schwein dreimal her und faehrt danach voellig ermuedet zurueck.
Da er so erschoepft ist, verschlaeft er es, um 4.00 Uhr in den Stall zu gehen. Um 5.00 Uhr wird er dann aber doch von seiner Frau geweckt. "Fritz", fluestert sie, "die Schweine".
"Was ist denn", fragt Bauer Fritz matt, "quieken sie endlich?"
"Nein", sagt seine Frau, "sie sitzen im Auto und hupen."
Ø 7,40 Stimmen: 173 -
(1 = schlecht, 10 = sehr gut)
Bauernhof #8635

Ein Paar aus der Stadt geht am Wochenende auf der schwäbischen Alb spazieren. Also laufen sie einen Feldweg am Waldesrand entlang. Links der Wald, rechts ein Acker und dazwischen ein Grünstreifen. Es ist Frühlingsanfang und es herrscht stahlender Sonnenschein. Beiden jagen die Frühlingsgefühle durch den Körper und sie entschließen sich auf dem Grünstreifen einen Quickie abzuhalten. Beide Vergnügen sich herrlich und haben herrlichen Sex.
Als sie fertig sind stellt sich die Frage: Wohin mit dem Gummi ?
Er macht einen Knoten rein und schmeiß ihn auf den Acker. Am Montagmorgen kommt der Baür mit seinem Schlepper und pflügt den Acker um. Er fährt rauf, träcker träcker träcker, fährt runter, träcker träcker träcker, wendet wieder träcker träcker träcker. Auf wird er stutzig und denkt was liegt denn da ?
Er hält an, macht den Motor aus und steigt von seinem Traktor ab und läuft zu seiner Sichtung hin. Dann hebt er es auf, nimmt es in beide Hände und setzt es freudestrahlend schluckfertig vor seinem Mund an und sagt:
"Die Stadtmenschen sind doch furchtbar, das Beste von der Leberwurst lassen die immer drin " Und schluckt den Inhalt hinunter!
Ø 2,20 Stimmen: 60 -
(1 = schlecht, 10 = sehr gut)
Bauernhof #8385

Der Bauer wäscht sich im Hochsommer draußen und wird plötzlich von einer Wespe gestochen. Er läuft zu seiner Frau in die Küche und jault. Die Frau reagiert und holt aus dem Kühlschrank Buttermilch und gießt sie in eine Schale, damit er sein Ding reinhalten kann. Nun kommt die Magd in die Küche und macht große Augen. Der Bauer fragt: "Was kuckst Du so blöd, hast Du sowas noch nicht gesehen?" Die Magd: "Doch, aber noch nie wie es aufgeladen wird!"
Ø 3,21 Stimmen: 34 -
(1 = schlecht, 10 = sehr gut)
Bauernhof #8165

Der Bauernbub Karli kommt von der Schule nach Hause und sagt, er müsse ein Gedicht schreiben wo möglichst oft das Wort wahrscheinlich vorkommt. Der Vater sagt: "Nun das wird ja wahrscheinlich nicht so schwer sein, schau halt beim Fenster hinaus, dir wird schon was einfallen."
Gesagt getan. Karli schaut hinaus und sieht wie der Knecht in die Scheune geht. Er setzt sich hin und schreibt:

"Der Knecht geht in die Scheune
das ist mir gar nicht neu
Er trägt den Korb am Rücken
wahrscheinlich holt er Heu!"

Der Vater liest das und sagt: "Nun das ist ja recht schön aber ein bisschen wenig. Schau noch ein bisschen weiter!"

Gesagt getan. Karli schaut wieder aus dem Fenster und sieht wie die Magd in die Scheune geht. Er setzt sich hin und schreibt:

"Die Magd geht in die Scheune
das macht sie immer so.
Auch sie trägt einen Korb,
wahrscheinlich holt sie Stroh."

Auch das ist dem Vater noch zu wenig und rät Karli sich noch ein wenig am Bauernhof herumzuschauen. Gesagt getan - er schreibt dann noch eine Strophe des Gedichtes:

"Die Magd liegt tot am Ruck'n,
der Knecht liegt auf dem Bauch.
Mit dem Hintern tut er zuck'n
wahrscheinlich stirbt er auch"
Ø 7,05 Stimmen: 42 -
(1 = schlecht, 10 = sehr gut)

Werbung

Bauernhof #8236

Bauer geht einkaufen, braucht ne neue Hose. Die Verkäuferin bemerkt das er keine Unterhose trägt und erklärt ihm das diese nicht nur hygienischer, sondern auch wärmer halten würde, daraufhin kauft er eine und behält sie gleich an. Beim Heimfahren muss er mal sch...., und als er fertig ist, dreht er sich um: "Ja, hygienisch sind sie."
Als er sich wieder in den Traktor setzt: "Ja, und warm sinds auch!"
Ø 5,54 Stimmen: 26 -
(1 = schlecht, 10 = sehr gut)
Bauernhof #8191

Ein burgenländischer Bauer sitzt zuhaus vorm Radio und höhrt sich die nachrichten an:
ACHTUNG SONDERMELDUNG, SOEBEN SIND AUSERIRDISCHE GELANDET SIE SIND GRÜN UND HABEN EINEN ROTEN KOPF. ES BESTEHT KEINE GEFAHR WENN MAN FREUNDLICH UND NETT MIT IHNEN SPRICHT.
Der Bauer dreht den Radio ab und geht hinaus auf die Wiese, nimmt seine Sense und beginnt zu mähen. Als er immer näher zum Wald kommt sieht er dort ein grünes Männchen mit rotem Kopf sitzen. Mei, ich hab ja grad im Radio ghöhrt das ma nett sein soll. Vorsichtig geht er auf das Männchen zu und sagt: "iiiiiiiiiccccccccccchhhhhhh bbbbbbaaaaaauuuuuuuueeeeerrrrr mmmmmmaaaaaaaaiiiiieeeeeeeerrrrrrr, mmmmmmääääääääähhhheeee hhhhhiiiiiiiiieeeeeeeeerrrrrrr"
Er wartet auf Antwort, kam aber keine. Also sagte er nochmal ganz langsam: "iiiiiiiiiccccccccccchhhhhhh bbbbbaaaaaauuuuuuuueeeeerrrrr mmmmmmaaaaaaaaiiiiieeeeeeeerrrrrrr, mmmmmmääääääääähhhheeee hhhhiiiiiiiiieeeeeeeeerrrrrrrr"
da schaute ihm das männchen an und sagte mit angestrengtem blick: "iiiiiicccccccchhhhhh ffffffööööööööörrrrrrrsssssttttteeeeeeeerrrrrr hhhhhhhhuuuuuuubbbbbbbeeeeerrrrr, ssssccccchhhhhheeeeiiiiiiiißßßßßßeeeeee hhhhhhhiiiiiiiiiiiieeeeeeeeerrrrrr."
Ø 7,07 Stimmen: 82 -
(1 = schlecht, 10 = sehr gut)
Bauernhof #8095

Was ist der unterschied zwischen einem Pferd und einem Blitz ?
Der Blitz schlägt ein, das Pferd schlagt aus
Ø 3,96 Stimmen: 23 -
(1 = schlecht, 10 = sehr gut)
Bauernhof #7919

Ein Bauer geht mit der Magd spazieren.
Nach einer Weile kommen sie an einen sehr großen Wald. Sagt der Bauer: "Siachst Liesl, der Woid do gehört mir.
Darauf die Liesl: "a ha".
Nach einer Weile kommen sie an ein Feld, sagt der Bauer: "Siachst Liesl, de Föda do gehörn alle mir".
Drauf die liesl: "a ha".
Nach einer Weile kommen sie an eine grüne Wiese wo Kühe stehen und der Bulle gerade dabei ist eine Kuh zu beglücken. Sagt der Bauer: "Siachst Liesl, des tät ih jetzt ah gern moch'n."
Darauf die Liesl: "Konnst eh, san eh deine kiah."
Ø 6,98 Stimmen: 58 -
(1 = schlecht, 10 = sehr gut)
Bauernhof #7920

Auf einer Anhöhe einer Wiese sitzen 3 Stiere. Ein junger Stier, ein etwas älterer Stier und ein ganz alter Stier.
Nach einer Weile gehen unten junge Kühe vorbei.
Springt der junge Stier auf und ruft zu den anderen Stieren: "He Jungs habt's gesehn, lauter junge, fesche mädls. Schnö runter, die bock ma."
Darauf der etwas ältere Stier zu dem jungen Stier: Immer mit der Ruhe. Die laufen uns nicht davon. Die kommen eh rauf. Darauf der alte Stier: Was die kommen rauf, schnell lasst uns verschwinden, wer weis was die wieder wollen.
Ø 5,31 Stimmen: 13 -
(1 = schlecht, 10 = sehr gut)
Bauernhof #7890

Die Magd läuft zum Bauern und sagt: Bauer im Stall ist ein Hausierer.
Sagt der Bauer: Na lass ihn halt.
Sagt die Magd: Hab ich eh schon 3 mal, aber der will noch mal.
Ø 5,87 Stimmen: 39 -
(1 = schlecht, 10 = sehr gut)

Seite 9 von 13
[ 5 ] [ 6 ] [ 7 ] [ 8 ] [ 9 ] [ 10 ] [ 11 ] [ 12 ]
 
| Kontakt | Impressum | Datenschutz | Updates | Linkpartner |