Werbung

18 User online | 29.11.2021

Witze

Werbung

Kirchen- & Bibelwitze (238)

Seite 4 von 24
[ 1 ] [ 2 ] [ 3 ] [ 4 ] [ 5 ] [ 6 ] [ 7 ] [ 8 ]
Kirchen- & Bibelwitze #19641

2 Nonen spielen Fußball, 1ne steht im Tor und die andere schiesst.
Die None, die schiesst trifft nicht und sagt immer "scheisse daneben".
Nach einer Weile sagt die None im Tor: "Wenn du noch einmal fluchst, soll dich der
Blitz treffen."
Die zweite None schiesst und trifft wieder nicht und sagt "scheisse", da kommt ein Blitz vom Himmel herab und trifft die None im Tor. Plötzlich kommt eine Stimme von oben und sagt: "scheisse schon wieder daneben!!"
Ø 7,05 Stimmen: 37 -
(1 = schlecht, 10 = sehr gut)
Kirchen- & Bibelwitze #18430

Vor kurzem hat der amerikanische Präsident George W. Bush beim lieben Gott angefragt, bis wann das Terroristenproblem gelöst sei. Der liebe Gott antwortete ihm, das würde noch etwa 5 Jahre dauern. Daraufhin Bush: Oh, schade. Da bin ich nicht mehr da.

Kurze Zeit später machte auch der russische Präsident Wladimir Putin bei dem lieben Gott eine Anfrage. Er wollte wissen, bis wann die russische Regierung die Alkohlprobleme in der Bevölkerung in den Griff bekommen würde. Der liebe Gott antwortete, das könnte noch etwa 10 Jahre dauern. Wladimir Putin bedauerte dass es so lange dauern würde und sagte: Oh, schade. Da bin ich nicht mehr da.

Noch später versuchte es auch Bundeskanzlerin Angela Merkel mit einer Anfrage beim lieben Gott. Sie fragte, wie lange die Bundesregierung benötigen wird, bis die Wirtschaft- und Finanzfragen in Deutschland geklärt seien. Aber der liebe Gott winkte ab und meinte: Oh! Da bin ich nicht mehr da!
Ø 7,00 Stimmen: 64 -
(1 = schlecht, 10 = sehr gut)
Kirchen- & Bibelwitze #17320

Der Herr Bischof bekommt einen neuen Sekretär. Dieser muss ihn jeden Morgen mit den Worten wecken: "Guten Morgen Emminenz, es ist halb sieben Uhr, die Sonne schein und ich bring die Zeitung". Jeden Morgen das gleiche Spiel, kaum ist der Bischof aufgewacht, antwortet dieser: "Jawohl mein Sohn, der liebe Gott und ich, wir wissen das schon!".
So geht es eine ganze Zeit. Bis es dem Sekretär zu dumm wird. Er geht wieder in die Schlafkammer des Bischofs und sagt: "Guten Morgen Emminenz, es ist halb sieben Uhr, die Sonne scheint und ich bring die Zeitung".
Der Bischof erwacht und sagt: "Jawohl mein Sohn, der liebe Gott und ich, wir wissen das schon."
Darauf antwortet der Sekretär:"Ha, gar nix wisst ihr, es ist halb zehn, es regnet wie aus Eimern und am Sonntag gibts gar keine Zeitung!"
Ø 5,94 Stimmen: 144 -
(1 = schlecht, 10 = sehr gut)
Kirchen- & Bibelwitze #18858

Jesus beobachtet, wie die Steinigung der Ehebrecherin vorbereitet wird. Er stellt sich vor die Frau und sagt: "Wer von euch ohne Sünde ist, der werfe den ersten Stein." Da bekommt er tatsächlich einen Stein an den Hinterkopf. Jesus dreht sich um und flucht: "Mama. Ich hab dir schon so oft gesagt, du sollts das lassen."
Ø 5,09 Stimmen: 82 -
(1 = schlecht, 10 = sehr gut)

Werbung

Kirchen- & Bibelwitze #18634

2 alte Damen sitzen im Bus auf dem Rückweg vom Zentralfriedhof. Plötzlich fängt die eine sich schminken an. Fragt die andere alte Dame: "Na, wie alt simma denn?"
Die andre: "86"
"Na, do schminken sie sich noch?"
Darauf die andere: "Und wie alt sind sie?"
"94!"
"Und do fahrns noch nach Haus?"
Ø 6,45 Stimmen: 82 -
(1 = schlecht, 10 = sehr gut)
Kirchen- & Bibelwitze #18796

Ein Tierarzt will einer Schildkröte ein Spritze in den Hals verabreichen, aber jedesmal wenn er knapp davor ist zieht die Schildkröte den Hals und den Kopf unter ihren Panzer. Das wiederholt sich ein paar mal. Der Tierarzt ist schon verzweifelt. Da kommt eine Nonne vorbei und fragt wo das Problem sei. Der Tierarzt erklärt es und die Nonne meint: Überhaupt kein Problem.
Sie steckt den Finger in den Hintern der Schildkröte, auf einmal bekommt diese einen ganz langen Hals und bekommt große Augen. Der Tierarzt impft und fragt woher sie den Trick hat.
Die Nonne antwortet: Was glauben Sie, wie wir jeden Tag den Bischof Kren seine Krawatte binden ?!
Ø 6,23 Stimmen: 73 -
(1 = schlecht, 10 = sehr gut)
Kirchen- & Bibelwitze #18431

Was sagt eine None zu ihrem Vibrator?
Du brauchst nicht so zu zittern für mich ist es auch das erste mal
Ø 6,09 Stimmen: 69 -
(1 = schlecht, 10 = sehr gut)
Kirchen- & Bibelwitze #17626

Fritz und Franz haben Nüsse geklaut.
Um nicht entdeckt zu werden, schleichen sie in die gerade offen stehende Leichenhalle, um sie zu teilen. Vor der Tür verlieren sie noch zwei ihrer Nüsse.
"Eine für Dich, eine für mich; eine für Dich, eine für mich", murmeln sie.
Der Küster kommt vorbei und hört den Sermon. Ihm sträuben sich die Haare. Er läuft zum Pfarrer: "Herr Pfarrer, in der Leichenhalle spukt es. Da handelt Gott mit dem Teufel die Seelen aus!"
Der Pfarrer schüttelt nur den Kopf und geht mit dem Küster leise zur Leichenhalle.
"Eine für Dich, eine für mich; eine für Dich, eine für mich. So, das sind jetzt alle. Nun holen wir uns noch die beiden vor der Tür!"
Ø 7,37 Stimmen: 245 -
(1 = schlecht, 10 = sehr gut)
Kirchen- & Bibelwitze #18098

Sagt eine Nonne zum Bischof: " Die Leute heutzutage sind schon sehr verdorben. One Night Stands stehen an der Tagesordnung, und jede dritte Ehe geht in die Brüche." Darauf der Bischof:
" Ja. Und außerhalb des Klosters ist es auch nicht besser.
Ø 5,68 Stimmen: 112 -
(1 = schlecht, 10 = sehr gut)
Kirchen- & Bibelwitze #18190

Eines Tages im Garten Eden sagte Eva zu Gott:
"Gott, ich habe ein Problem!"
"Was ist das Problem, Eva?"
"Gott, ich weiß, dass Du mich erschaffen hast, mir diesen wunderschönen Garten und all diese fabelhaften Tiere und diese zum totlachen komische Schlange zur Seite gestellt hast, aber ich bin einfach nicht glücklich."
"Warum bist Du nicht glücklich, Eva?" kam die Antwort von oben.
"Gott, ich bin einsam, und ich kann Äpfel einfach nicht mehr sehen."
"Na gut, Eva, in diesem Fall habe ich die Lösung für Dein Problem.
Ich werde für Dich einen Mann erschaffen und ihn Dir zur Seite
stellen."
"Was ist ein Mann, Gott?"
"Dieser Mann wird eine missratene Kreatur sein, mit vielen Fehlern und schlechten Charakterzügen. Er wird lügen, Dich betrügen und unglaublich eitel und eingebildet sein. Im Grossen und Ganzen wird er Dir das Leben schwer machen. Aber er wird größer, stärker und schneller sein und er wird es lieben zu jagen und Dinge zu töten. Er wird lächerlich aussehen, wenn er erregt ist, aber da Du Dich ja beschwert hast, werde ich ihn derart beschaffen, dass er Deine körperlichen Bedürfnisse befriedigen wird. Er wird dumm sein und solch seltsame Dinge wie Kämpfen und einen Ball herumkicken über alles lieben. Er wird auch nicht viel Verstand haben, so dass er Deinen Rat brauchen wird, um vernünftig zu denken."
"Klingt ja umwerfend", sagte Eva und zog dabei eine Augenbraue
ironisch hoch. "Wo ist der Haken, Gott?"
"--- Also --- ..... Du kannst ihn unter einer Bedingung haben."
"Welche Bedingung ist das, oh Gott?"
"Wie ich schon sagte, wird er stolz und arrogant sein und sich selbst stets am meisten bewundern ... Du wirst ihn daher im Glauben lassen müssen, dass ich ihn zuerst geschaffen hätte. Denk dran, das ist unser beider kleines Geheimnis ...
.... Du weißt schon - von Frau zu Frau."
Ø 5,26 Stimmen: 231 -
(1 = schlecht, 10 = sehr gut)

Seite 4 von 24
[ 1 ] [ 2 ] [ 3 ] [ 4 ] [ 5 ] [ 6 ] [ 7 ] [ 8 ]
 
| Kontakt | Impressum | Datenschutz | Updates | Linkpartner |