Werbung

10 User online | 20.02.2017

Witze

Werbung

Auszüge aus Polizeiberichten (43)

Seite 1 von 5
[ 1 ] [ 2 ] [ 3 ] [ 4 ] [ 5 ]
Polizeiberichte #35996

Ein Gauner raubte eine Bank aus. Als plötzlich die Bankangestellte mit dem Anruf der Polizei drohte, rannte der Dieb zum Auto. Er stieg ein und fuhr los. Auf halber Sträcke wurde ihm bewusst, dass das geraubte Geld noch auf der Türschwelle der Bank lag. So kehrte dieser hecktisch um und wurde vor Ort festgenommen.
Ø 2,42 Stimmen: 38 -
(1 = schlecht, 10 = sehr gut)
Polizeiberichte #34889

Polizeiwachtmeister Robert K. gibt zu Protokoll: Bei meinem nächtlichen Rundgang durch die Parkanlagen hörte ich verdächtige, mir bekannte Geräusche. Auf meine manierliche Frage "Bumst hier einer?" erscholl die ungebührliche Antwort: "Nein, du Dussel, zwei", worauf ich zur Verhaftung schritt."
Ø 2,86 Stimmen: 21 -
(1 = schlecht, 10 = sehr gut)
Polizeiberichte #23943

Nachdem Peter S. die holde Damenwelt beobachtete überfuhr er einen Hydranten und ein Ortschild.
Ø 3,63 Stimmen: 16 -
(1 = schlecht, 10 = sehr gut)
Polizeiberichte #23942

Schon beim Anfahren bemerkte Ich, daß der Fußgänger die andere Straßenseite nicht mehr lebend erreichen wird.
Ø 6,09 Stimmen: 23 -
(1 = schlecht, 10 = sehr gut)

Werbung

Polizeiberichte #21422

Inhalt eines Polizeiberichtes:
"Die Bibliothek von Helmut Kohl ist vollständig ausgebrannt.
Beide Bücher sind vernichtet.
Aber das Schlimmste: das Eine war noch gar nicht ausgemalt."
Ø 4,70 Stimmen: 23 -
(1 = schlecht, 10 = sehr gut)
Polizeiberichte #16668

Verkehrsmeldung der Polizeidirektion Grimma (Sachsen, Deutschland):
"Ein Hase versuchte, über die Ortsverbindungsstraße zu hoppeln. Ein Renault Clio beendete die Überquerung durch einen gemeinsamen Treffpunkt. Sachschaden circa 650 Euro"
Ø 5,80 Stimmen: 109 -
(1 = schlecht, 10 = sehr gut)
Polizeiberichte #16058

Der Mann kam plötzlich von Gehweg ab und verschwand dann wortlos unter dem Auto.
Ø 6,29 Stimmen: 137 -
(1 = schlecht, 10 = sehr gut)
Polizeiberichte #80

Dem Angeklagten wird zur Last gelegt, dass er unersetzliche Exponate der Museumssammlungen zerschlagen hat, wie in der Vitrine ausgestellten Bilder, verglaste Gobelins, den Unterkiefer des Nachtwächters usw.
Ø 6,01 Stimmen: 71 -
(1 = schlecht, 10 = sehr gut)
Polizeiberichte #81

Seit zehn Jahren wohne ich in M., wo ich in einer Metzgerei als Gehilfe zum Ausweiden, Zerteilen und Bedienen der Kunden tätig bin.
Ø 6,81 Stimmen: 103 -
(1 = schlecht, 10 = sehr gut)
Polizeiberichte #82

Am Tatort sichteten wir den Förster, zwei Arbeiterinnen, zwei Wacholdersträucher und anderes Blattwerk, wie in der Skizze festgehalten.
Ø 2,90 Stimmen: 40 -
(1 = schlecht, 10 = sehr gut)

Seite 1 von 5
[ 1 ] [ 2 ] [ 3 ] [ 4 ] [ 5 ]
 
| Kontakt | Impressum | Updates | Linkpartner |