Werbung

27 User online | 18.09.2019

Witze

Werbung

Auszüge aus Polizeiberichten (43)

Seite 3 von 5
[ 1 ] [ 2 ] [ 3 ] [ 4 ] [ 5 ]
Polizeiberichte #93

Der Hund des Beschuldigten zerriß unwiderruflich das Entlein. Sofortige Wiederbelebungsversuche mit Hilfe von Nesseln, Wasser, Schrot, Flügel- und Kopfmassage blieben erfolglos.
Ø 5,64 Stimmen: 14 -
(1 = schlecht, 10 = sehr gut)
Polizeiberichte #94

Wenn Marius P. morgens betrunken nach Hause kommt, so zieht er sich im Treppenhaus aus und gibt ähnliche Laute wie eine Kuckucksuhr von sich. Damit stört er die Ruhe und die richtige Uhrzeit im Haus.
Ø 7,19 Stimmen: 31 -
(1 = schlecht, 10 = sehr gut)
Polizeiberichte #95

Den Scheidungsantrag ziehe ich nicht zurück, da mein Mann kein Gefühl hat, hauptsächlich in der rechten Hand.
Ø 6,47 Stimmen: 17 -
(1 = schlecht, 10 = sehr gut)
Polizeiberichte #96

Nach Erscheinen des Polizeiwachtmeisters K. wurde Franz B. von diesem aufgefordert, sein anstößiges Benehmen zu unterlassen, was er mit den Worten ablehnte, er solle ihn am Arsch lecken. Als das dann passierte, wurde Franz B. festgenommen. Zeugen liegen bei.
Ø 6,98 Stimmen: 56 -
(1 = schlecht, 10 = sehr gut)

Werbung

Polizeiberichte #97

Die alarmierte Feuerwehr hat an Ort und Stelle festgestellt, dass es bei dem Feuer, das bei einer Temperatur von 18 Grad C. verlief, zur vollkommenen Verbrennung des Schobers kam.
Ø 5,00 Stimmen: 12 -
(1 = schlecht, 10 = sehr gut)
Polizeiberichte #98

Die Befragte ist trotz ihrer 88 Jahre sehr rege, wenn sie gleichzeitig auf dem Balkon sitzen, ein Buch lesen, eine Mütze für das Enkelkind stricken, die Vögel füttern und außerdem noch Gespräche vom Nachbarbalkon verfolgen kann, wo man sich abfällig über sie äußert.
Ø 3,63 Stimmen: 8 -
(1 = schlecht, 10 = sehr gut)
Polizeiberichte #99

Der Angeklagte Konrad F. unterhielt mit mir bis zum 7. Monat einen intimen Kontakt und fuhr dann zu einer anderen Arbeitsstelle.
Ø 4,70 Stimmen: 10 -
(1 = schlecht, 10 = sehr gut)
Polizeiberichte #100

Oft leidet Paul an Geisteskrankheit. Von Zeit zu Zeit hängt er sich auf. Wenn aber längere Zeit niemand kommt, dann schneidet er sich wieder ab.
Ø 6,90 Stimmen: 48 -
(1 = schlecht, 10 = sehr gut)
Polizeiberichte #101

Der Angeklagte hat dem Kläger im Restaurant "Zur Jungfrau" mit der Faust so ins Gesicht geschlagen, dass dieser eine Quetschung der Lenden erlitt.
Ø 3,80 Stimmen: 10 -
(1 = schlecht, 10 = sehr gut)
Polizeiberichte #102

Wie man hört, ist die Genannte ausgezogen. Sie war eine gewisse Zeit in Bad H. wo sie als eine Leiche galt.
Ø 3,57 Stimmen: 7 -
(1 = schlecht, 10 = sehr gut)

Seite 3 von 5
[ 1 ] [ 2 ] [ 3 ] [ 4 ] [ 5 ]
 
| Kontakt | Impressum | Datenschutz | Updates | Linkpartner |